Culinex Tabletten gegen Mücken (auch Trauermücken)

  • sofort verfügbar
  • ArtikelNr.: 2101101
  • Versandgewicht: 0,200 kg
  • Lieferzeitraum: 1 - 4 Tage
  • Unser Preis: 9,95 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Standard)
  • UVP des Herstellers: 9,95 €
Wird geladen ...

zur Bekämpfung von:

Beschreibung

Bacillus thuringiensis israelensis (B.t.i.) zur Bekämpfung von Stechmückenlarven für bis zu 50 Liter oder 2qm Teichfläche

Culinex Tabletten zur Bekämpfung von Stechmückenlarven

10 Culinex Tabletten mit dem biologischen Wirkstoff von Bacillus thuringiensis israelensis (B.t.i.)
Nettogewicht: 0,284g
Biologische Aktivität: 1000ITU/mg

Anwendung in Behältnissen, wie z.B. Regentonnen:
Eine Tablette reicht für ein Wassergefäß mit bis zu 50 ltr. Wasser. Sie löst sich selbstständig durch Sprudeleffekt auf. Bei größeren Behältnissen entsprechend mehrere Tabletten auflösen.

Anwendung in offenen Gewässern, wier z.B. Teichen:
Da sich die Mückenlarven an der Oberfläche des Gewässers aufhalten, empfiehlt sich bei größeren Gewässern eine Ausbringung mit einer Gießkanne oder einer Handspritze. Tablette dazu in etwas Wasser (2-5 ltr) lösen, in das Gerät oder die Kanne geben und mit Wasser auffüllen. Suspension einer Tablette reicht für eine Fläche von 2qm.

Die Wirkungsweise:
Culinex Tab enhtält Eiweisskristalle des Bacillus thuringiensis israelensis, die spezifisch nur gegen Mücklenlarven wirken. Diese Kristalle werden von den Larven durch Fraß  aufgenommen und führen zum Tod der Mückenlarven innerhalb weniger Stunden.  Für Menschen, Haustiere, Fische, nützliche Insekten oder andere Organismen ist das Mittel nicht schädlich, da diese Tablette keine lebensfähigen Bakterien enthält und kann nach WHO-Kriterien auch in Brauchwasser angewendet werden. Das behandelte Wasser kann somit auch zum Gießen verwendet werden.

Wirkung bis zu 4 Wochen. Empfehlung für den Teichbereich: alle 3 Wochen neu ausbringen!.

Die Stechmücke:
Stechmücken entwickeln sich vom Ei über vier Larven- und ein Puppenstadium zur Mücke. Zu ihrer Entwicklung benötigen sie alle Arten stehendes Wasser, da die Larven stets Wasser lebend sind. Ein Schlupf der Larven aus den Eiern erfolgt nur in der Anwesenheit von Wasser. Abhängig von der Wassertemperatur verläuft die Entwicklung vom Ei zur Mücke innerhalb mehrerer Wochen oder innerhalb weniger Tage. Nach der Begattung gehen die Weibchen auf die Suche nach einem Blutwirt. Auf der Wirtssuche können sie sich mehrere Kilometer von ihrer Brutstätte entfernen. Zu diesem Zeitpunkt treten sie als Plage in Erscheinung. Nach der Blutaufnahme suchen sie sich geeignete Brutstätten legen dort ihre Eier ab. Dabei erfolgt die Eiablage auf die Wasseroberfläche oder in den Boden der ehemaligen Brutstätten.

Die Trauermücke:
Trauermückenlarven ernähren sich von organischem Material im Boden fressen aber auch an Wurzeln und Stengeln von Sämlingen, Stecklingen und jungen Pflanzen. Sie bohren sich in Wurzel und Stengel, höhlen sie aus und schaffen Eintrittspforten für Fäulnisbakterien und Pilze. Die nur 3 mm großen Mücken verursachen keinen direkten Schaden, können aber sehr lästig sein. Sie sind tagaktiv und leicht an ihren beiden langen Fühlern und dem trägen, taumelnden Flug zu erkennen. Eine Mücke lebt eine Woche und legt in dieser Zeit bis zu 40 Eier in feuchte Erde, Torf oder sich zersetzendes Pflanzenmaterial. Die Entwicklung vom Ei bis zur Mücke dauert bei 24°C drei Wochen.

Trauermückenlarven können auch sehr gut und besser mit nützlichen Nematoden, z. B. nemaplus bekämpft werden!

Bewertungen

  • 2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen 2 Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

Sehr zufrieden Andreas Z., 11.08.2014

Endlich ein Mittel das wirklich hilft. Allerdings muss es immer wieder angewendet werden, weshalb die Verpackungseinheiten etwas klein ausgefallen sind.

Funktioniert, ... Antonia H., 23.07.2014

... wenn man sie richtig dosiert. Für Kübelpflanzen mit starkem Trauermückenbefall erst Nematoden anwenden und dann, wenn sich wieder Mücken entwickeln, eine Tablette auf 5 Liter Wasser bei trübem Wetter gießen. Das vernichtet auch die letzten Larven. Beide Produkte in Kombination absolut wirkungsvoll und empfehlenswert.

passend zu diesem Produkt:

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Ähnliche Artikel