NemaPlus kompakt SF Nematoden zur Bekämpfung von Trauermücken 2x5 Mio für 20qm

  • Artikel innerhalb des u.a. Lieferzeitraums verfügbar (wenn Lieferstatus erfüllt ist)
  • ArtikelNr.: 1302210
  • Versandgewicht: 0,140 kg
  • Lieferzeitraum: 3 - 6 Tage
  • Unser Preis: 16,95 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Standard)
  • UVP des Herstellers: 16,95 €
Wird geladen ...

zur Bekämpfung von:

Beschreibung

Inhalt: 2x5 Mio für 20qm, biologische Schädlingsbekämpfung durch Nützlinge (Nematoden) Steinernema feltiae

NemaPlus kompakt zur Bekämpfung von Trauermücken

Nematoden gegen Trauermücken u. Haarmückenlarven (Insektenpathogene Nematoden, Steinernema feltiae)

Bedarf: 500.000 Nematoden je qm
Abpackung: Zwei Beutel mit jeweils 5 Mio. Nematoden der Art Steinernema feltiae

nemaplus® enthält nützliche Fadenwürmer, sogenannte Nematoden, zur biologischen Bekämpfung von Trauermückenlarven in Blumenfenstern, Wintergärten und Gewächshäusern. Die Packungsgröße von nemaplus® kompakt ist speziell auf die Anwendung in Blumentöpfen auf der heimischen Fensterbank abgestimmt. Die Nützlinge dringen in die lebenden Larven ein und sondern ihr symbiotisches Bakterium ab. Bereits nach wenigen Tagen stirbt der Schädling, die Nematoden vermehren sich in den toten Larven weiter und suchen sich nach etwa zwei Wochen neue lebende Wirte. Durch diesen Prozess wird die Zahl der Schädlinge stark reduziert. Die Anwendung von Nematoden zur biologischen Schädlingsbekämpfung ist für Menschen, Haustiere und Pflanzen ungefährlich.

Nemaplus kompakt: Das nemaplus® für das Blumenfenster! Trauermücken mit zwei Anwendungen innerhalb von 14 Tagen biologisch, wirkungsvoll und nachhaltig bekämpfen - zwei Beutel für jeweils 10 m² Blumenerde.

Das Problem:
Beim Blumengießen auffliegende, ca. 2mm große, dunkle Tiere, verkümmertes Wachstum der Pflanzen z.B. im Gewächshaus, im Wintergarten oder an Blumenfenstern.

Die Ursache:
Ursache für diese Symptome kann der Befall durch Trauermücken und deren Larven sein.

Trauermücken sind etwa 2 mm große dunkle Mücken. Im Freiland fügen Sie sich in der Regel ins Nahrungsgefüge ein, während sie in Gewächshäusern und im Zimmer schädlich werden können. Die weißen Larven fressen besonders an den Wurzeln der Jungpflanzen und eröffnen damit z.B. Pilzen die Möglichkeit, die Pflanzen zu schädigen.

Nützling:
Insektenpathogene Nematoden, Steinernema feltiae, gegen Trauermückenlarven (Sciariden) und Haarmückenlarven (Bibioniden)

Einsatz:
z.B. in Gewächshäusern, Folientunneln, Wintergärten und Blumenfenstern

Anwendungszeit:
ganzjährig (Bodentemperatur 8-28°C)

Zusatz:
Im Labor und auf der Kirschanlage des Instituts für Pflanzenschutz im Obstbau der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft wurde 2003 die Wirkung verschiedener Nematodenarten gegen Kirschfruchtfliegen getestet. Der Bericht schildert den Versuchsaufbau und die Ergebnisse. Die Untersuchung kommt zu dem Schluss, dass SF-Nematoden ein großes Potenzial bei der Bekämpfung von Kirschfruchtfliegen-Larven haben.

Bewertungen

  • 1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen 1 Artikelbewertungen vor)

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit

Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

bestens Wolfgang S., 22.02.2016

nach der ersten Behandlung rd. 90% Erfolg --- nach der zweiten alles bestens --- ein wenig Probleme mit der richtigen Mischung ... aber sei´s drum /// hat ja geklappt

passend zu diesem Produkt:

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Ähnliche Artikel