BIO Petersilie Gigante de Italia Bio-Saatgut

Artikelnummer: 3259

Portionssaatgut, Inhalt reicht für ca.: 300 Pflanzen (1 Portion)

Kategorie: Dill & Petersilie


2,99 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Standard)

UVP des Herstellers: 2,99 €
knapper Lagerbestand


Beschreibung

Petersilie Gigante di Napoli Gigante de Italia Bio-Saatgut

Petersilie-Saatgut / Glattblättrige Blattpetersilie,
Gigante die Napoli / Gigante d'Italia (Bio-Saatgut)

Erhältlich als
Art.-Nr.: 3259 Portionssaatgut

Inhalt reicht für ca.: 300 Pflanzen

Lieferzeit: ab sofort
>
Botanischer Name: Petroselinum crispum
Deutscher Name: Petersilie, Peterchen, Peterle

Beschreibung:
Diese wüchsige Sorte hat sich im Bio-Anbau bewährt. Gesundes Saatgut aus biologischer Erzeugung ist eine wichtige Voraussetzung für den naturgemäßen Anbau. Die Blattpetersilie 'Gigante d`Italia' (Italienische Riesen) ist eine Spezialität aus Italien, die in puncto Aroma und Würzkraft alles andere in den Schatten stellt. Schon ein wenig von den frischen Blättern unter einen Salat gemischt, lässt eine aufregende Geschmacksnote erkennen. Die Pflanzen ähneln Schnittsellerie, sind besonders wüchsig und die Blätter deutlich größer als bislang gewohnt. Ebenfalls sind sie widerstandsfähig gegen Blattkrankheiten. Kultur und Verwendung ähneln der üblichen Petersilie. Man pflückt die frischen aromatischen und Vitamin-C-reichen Blätter laufend, sie wachsen immer wieder nach. Das Kraut passt zu Kartoffeln, Fleischgerichten, Fisch, zu Gemüse wie Erbsen und Bohnen, zu Tomaten, Käse und Grillfleisch, ebenfalls zu Suppen, Soßen und Salaten. Italienische Petersilie kann man frisch verwenden, einfrieren oder trocknen. Sie vertreibt Blähungen und fördert die Verdauung.


Kulturhinweise:
Standort: Petersilien gedeiht an sonniger oder halbschattiger Stelle auf jedem humosen und durchlässigen Gartenboden. Stauende Nässe sollten Sie vermeiden.
Aussaat:
Zeit: März bis

Anfang Juli
Ort: Freiland

Menge: Vereinzeln nach

Aufgang auf 6-8 cm

Keimtemperatur: 10 bis 20 °C

Keimdauer: 15 bis 25 Tage

Petersilie sät man gewöhnlich im Frühjahr und erntet ab Frühsommer bis zum Frost, dann wieder bis zum Erscheinen der Samenstände im Frühling. Sie muss also immer wieder neu herangezogen werden. Säen Sie jedoch Anfang bis Mitte August, bilden sich die Schosser erst nach dem zweiten Winter und es steht ein weiteres Jahr zum Abernten zur Verfügung.


Ernte: Juni bis November

Versandgewicht: 0,008 Kg

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: