Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Google Analytics eCommerce

Conversion Tracking mit der Google Analytics eCommerce Erweiterung.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen
Celaflor Rasen Unkrautfrei Weedex 250ml

Artikelnummer: CF-835166

EAN: 4062700835784

Inhalt: 250ml (ausreichend für ca. 250qm) wirkt gegen Unkräuter wie Löwenzahn, Kratzdistel, Gänseblümchen, Wegerich u.a., sowie schwer bekämpfbare Unkräuter wie Klee, Gartenschaumkraut u.a.

Kategorie: Unkräuter & Moos


19,49 €
77,94 € pro 1 l

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand (Standard)

sofort verfügbar


Celaflor® Rasen-Unkrautfrei Weedex®

Packungseinheit: 250 ml Flasche

Eigenschaften
  • NEU: Anwendung zum Spritzen und zum Gießen
  • Bekämpft wurzeltief mehr als 40 Unkrautarten
  • Sehr gute Rasenverträglichkeit
  • Nicht bienengefährlich

 

Inhaltsstoffe

70 g/l 2,4-D (84,3 g/l Dimethylamin-Salz)
70 g/l MCPA (85,7 g/l Dimethylamin-Salz)
20 g/l Dicamba (24,1 g/l Dimethylamin-Salz)
42 g/l Mecoprop-P (50,8 g/l Dimethylamin-Salz)

 

Beschreibung

Celaflor® Rasen-Unkrautfrei Weedex®** enthält vier Wirkstoffe, die sowohl über das Blatt als auch in geringem Umfang über die Wurzeln der Unkräuter aufgenommen und anschließend in der ganzen Pflanze systemisch verteilt werden.

Die 4-fach Mischung in Celaflor® Rasen-Unkrautfrei Weedex®** sorgt für ein sehr breites Wirkungsspektrum, so dass nicht nur leicht bekämpfbare Unkräutern wie Löwenzahn, Gänseblümchen und Weißklee sondern auch eine Vielzahl schwer bekämpfbarer Problemunkräuter wie Gundermann, Ehrenpreis, Sauerklee und Kratzdistel sicher bekämpft werden.

Gleichzeitig besitzt Celaflor® Rasen-Unkrautfrei Weedex®** eine sehr gute Rasenverträglichkeit, da die vier Wirkstoffe in vergleichsweise niedriger Konzentration im Produkt enthalten sind. Celaflor® Rasen-Unkrautfrei Weedex®** ist nicht bienengefährlich und kann daher uneingeschränkt - auch bei blühenden Unkräutern - eingesetzt werden.

Gut bekämpfbar:
Ackersenf, Binsen, Breitwegerich, Brunelle/Braunelle, Echter Steinklee, Fingerkraut, Ehrenpreis, Gänsefuß, Gänseblümchen, Gartenschaumkraut, Gemeines Kreuzkraut, Gewöhnliches Ferkelkraut, Gewöhnlicher Hornklee, Großer Sauerampfer, Gundermann, Hederich, Hirtentäschel, Hornkraut, Jakobskreuzkraut, Kleiner Sauerampfer, Klettenlabkraut, Knolliger Hahnenfuß, Kratzdistel, Kriechender Hahnenfuß, Löwenzahn, Melde, Mittlerer- und Spitz-Wegerich, Rainkohl, Sauerklee, Schafgarbe, Vogelknöterich, Vogelmiere, (Weiß-)klee, Wicken, Wilde Möhre,
Windenknöterich.

Weniger gut bekämpfbar:
Giersch, Schachtelhalm, Bärenklau, Wiesenkerbel.

Nicht ausreichend bekämpfbar:
Gräser, Moose.

Pflanzenverträglichkeit
Auf einzelne Grasvarietäten können im Ansaatjahr wegen der gegebenen Sortenvielfalt Unverträglichkeiten nicht ausgeschlossen werden. Daher darf Celaflor® Rasen-Unkrautfrei Weedex®** erst ab dem ersten Standjahr eingesetzt werden.

Anwendungszeitraum
April bis September
Während der Vegetationsperiode, April bis September. Nicht im Ansaatjahr verwenden. Maximal 1 Anwendung in der Kultur beziehungsweise pro Jahr. Im Behandlungsjahr anfallendes Erntegut/Mähgut nicht verfüttern.

Gebrauchsanleitung

Ansetzen und Ausbringen der Gießbrühe
Beispiel für 1l Gießbrühe (ausreichend für 1 qm): 1 ml Celaflor® Rasen-Unkrautfrei Weedex®** in 500 ml Gießwasser geben. Gegebenenfalls Dossierbecher mit klarem Wasser nochmals ausspülen, Spülwasser in die Kanne geben und mit der noch fehlenden Wassermenge auf 1 Liter auffüllen. Gießbrühe umrühren. Gießen mit Gießrechen oder Gießbrause auf gut entwickelten Unkräutern oder im Rosettenstadium.
Gießgeräte nach Einsatz gründlich auf unversiegeltem Boden zunächst mit Wasser, dann mit Spülmittellösung reinigen. Reinigungswasser auf die zuvor behandelte Fläche verteilen.

Ansetzen und Ausbringen zum Spritzen
Mischverhältnis: 10 ml Celaflor® Rasen-Unkrautfrei Weedex®** pro 1 Liter Wasser für 10 m².


Zusätzliche Hinweise zur Anwendung
Celaflor® Rasen-Unkrautfrei Weedex®** wirkt ab circa 10 °C und sollte bei wüchsigem Wetter - nicht über 25 °C - eingesetzt werden. Während der Wachstumsperiode an gut entwickeltem Blattwerk anwenden, wobei zur sicheren Wirkung auf eine gleichmäßige Verteilung zu achten ist. 3 Tage vor und 4 Tage nach der Anwendung sollte der Rasen nicht gemäht werden.
Beim Einsatz von Celaflor® Rasen-Unkrautfrei Weedex®** müssen die Blätter trocken sein und nach der Anwendung für einige Stunden (6 Stunden) trocken bleiben. Unkräuter wie Weißklee zeigen schon nach wenigen Tagen sichtbare Veränderungen. Bei anderen Unkräutern wie Ehrenpreis kann es mehrere Wochen dauern, bis das endgültige Bekämpfungsergebnis erreicht ist. Dennoch kann circa 4 Tage nach der Anwendung von Celaflor® Rasen-Unkrautfrei Weedex®** der nächste Rasenschnitt erfolgen.

Die Anwendung des Produktes im Haus- und Kleingartenbereich ist zulässig.
Gemäß Pflanzenschutzgesetz dürfen Pflanzenschutzmittel nur entsprechend ihrer Gebrauchsanleitung und nur in den zugelassenen Anwendungsgebieten und unter Beachtung der festgesetzten Anwendungsbestimmungen angewendet werden. Verstöße gegen die Bestimmungen des Pflanzenschutzgesetzes können Ordnungswidrigkeiten darstellen, die mit einem Bußgeld geahndet werden können.

Pflanzenschutzmittel dürfen auf Freilandflächen nur angewandt werden, wenn diese landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzt werden. Für die Anwendung auf Nichtkulturland kann im Ausnahmefall eine Genehmigung durch die zuständige Behörde (Pflanzenschutzdienst) erteilt werden. Die Abgabe von Pflanzenschutzmitteln mit dem Wirkstoff Glyphosat für eine Anwendung auf Nichtkulturland erfolgt nur bei Vorlage der behördlichen Ausnahmegenehmigung.


Versandgewicht: 0,400 Kg
Inhalt: 0,250 l

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: