Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Google Analytics eCommerce

Conversion Tracking mit der Google Analytics eCommerce Erweiterung.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen
Kürbis Hokkaido-Typ BIO

Artikelnummer: 81419

EAN: 4001523814194

Inhalt reicht für 5 Pflanzen

Kategorie: BIO- Gemüsesamen


2,93 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand (Standard)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 4 Tage



Kürbis Hokkaido-Typ BIO

Cucurbita maxima

Die zwiebelförmigen Früchte des Hokkaido-Kürbisses werden bis zu 1,5 kg schwer. Das feste, tief- orange Fruchtfleisch schmeckt nussig und kann mit der Schale verzehrt werden. Er liebt einen vollson- nigen, windgeschützten Standort und mittelschweren Boden, der nährstoffreich und gut bewässert sein sollte. Ab Mitte Mai (frostfrei) ins Freiland verpflanzen.
(DE-ÖKO-013)

Inhalt reicht für 5 Pflanzen
lateinischer Name Cucurbita maxima

Versandgewicht: 0,015 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 3
5 von 5 Gut!

schöner Wuchs und leckere Früchte

., 28.02.2017
5 von 5 gut

guter Wuchs

., 14.08.2018
1 von 5 Traurig aber wahr

Hier heißt Bio wohl das nicht viel zu erwarten ist. Von den ganzen Saaten ist nur eine Pflanze gewachsen, das ist sehr schade. Nun bleibt abzuwarten ob diese dann auch Früchte trägt.

., 22.04.2019
Einträge gesamt: 3