NemaPlus SF Nematoden zur Bekämpfung von Trauermücken

Artikelnummer: 13020

verschiedene Verpackungsgrößen von 1-50 Mio für 2-100qm / Steinernema feltiae

Kategorie: NemaPlus

Verpackungsgrößen

ab 13,49 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand (Standard)

UVP des Herstellers: 13,49 €
sofort verfügbar

Dieses Produkt gibt es in verschiedenen Größen. Wählen Sie bitte die gewünschte Größe/Menge aus!


NemaPlus zur Bekämpfung von Trauermücken

Nematoden gegen Trauermücken u. Haarmückenlarven (Insektenpathogene Nematoden, Steinernema feltiae)

Bedarf: 500.000 Nematoden je qm
verschiedene Verpackungsgrößen von 1-50 Mio für 2-100qm / Steinernema feltiae

Das Problem:
Beim Blumengießen auffliegende, ca. 2mm große, dunkle Tiere, verkümmertes Wachstum der Pflanzen z.B. im Gewächshaus, im Wintergarten oder an Blumenfenstern.

Die Ursache:
Ursache für diese Symptome kann der Befall durch Trauermücken und deren Larven sein.

Trauermücken sind etwa 2 mm große dunkle Mücken. Im Freiland fügen Sie sich in der Regel ins Nahrungsgefüge ein, während sie in Gewächshäusern und im Zimmer schädlich werden können. Die weißen Larven fressen besonders an den Wurzeln der Jungpflanzen und eröffnen damit z.B. Pilzen die Möglichkeit, die Pflanzen zu schädigen.

Nützling:
Insektenpathogene Nematoden, Steinernema feltiae, gegen Trauermückenlarven (Sciariden) und Haarmückenlarven (Bibioniden)

Einsatz:
z.B. in Gewächshäusern, Folientunneln, Wintergärten und Blumenfenstern

Anwendungszeit:
ganzjährig (Bodentemperatur 8-28°C)

Einsatz gegen die Kirschfruchtfliege:

So wirken SF-Nematoden gegen die Larven der Kirschfruchtfliegen

Dass SF-Nematoden gegen die Larven der Trauermücken ausgezeichnet wirken, ist unstrittig. Lange Zeit galten sie auch als Hoffnungsträger für die Bekämpfung der Kirschfruchtfliege. Folgende Informationen sollten der Anwender dazu wissen:

Die Kirschfruchtfliege legt ihre Eier in die sich gerade von gelb auf rot umfärbenden Kirschen. Bis zur Reife der Frucht entwickelt sich in der Kirsche eine Larve - landläufig als Made bezeichnet. Fällt eine madige Kirsche auf den Boden, kriecht die Larve in den Boden, wo sie sich verpuppt und als Puppe den Winter überdauert. Von der Eiablage bis zur Verpuppung vergehen zwischen 4 und 6 Wochen. Die meisten der Larven verbleiben im näheren Umkreis der Kirschbäume und verpuppen sich ca. 4 cm tief im Erdboden. Ab Mitte Mai schlüpft aus der Puppe die neue Kirschfruchtfliege und kriecht aus dem Boden. Schon eine Woche später bohren sich die Maden dieser neuen Fliegengeneration in die Kirschen, und der Kreislauf beginnt von vorn.

Die SF-Nematoden müssen im Boden sein, solange Larven mit den reifen Kirschen zu Boden fallen. Sie behalten dort ihre Wirksamkeit ca. 2 Wochen. Während des Puppenstadiums können die SF-Nematoden den Schädlingen dagegen kaum noch etwas anhaben, da sie die Hüllen der Puppen nicht durchdringen können. Anders sieht es im Larvenstadium aus. In diesem Stadium sind in wissenschaftlichen Laborversuchen* Erfolgsraten von 88% erzielt worden. D.h., 88% der Kirschfruchtfliegenlarven wurden von den Nematoden befallen und starben daraufhin ab. Aus dem kleinen Rest der Larven schlüpften im Mai des Folgejahres die neuen Fruchtfliegen. Aber auch diese wurden noch einmal zu 41 Prozent von Nematoden befallen, sofern sich Nematoden im Boden befanden. Diese erfolgversprechenden Ergebnisse konnten in einem kontrollierten Freilandversuch unter realistischen Bedingungen jedoch nicht erzielt werden. Hier zeigte sich "nur" eine Vernichtungsrate von knapp 40% der Larven. Der Einsatz von SF-Nematoden gegen Kirschfruchtfliegen bringt somit eine messbare Befallsminderung; von einem durchschlagenden Erfolg kann allerdings nach neuesten Erkenntnissen** nicht ausgegangen werden. Wer es dennoch mit SF-Nematoden versuchen möchte, bringt deshalb vom Beginn bis zum Ende der Reifezeit im Abstand von 14 Tagen SF-Nematoden in der Umgebung der Kirschbäume aus.

zur Bekämpfung von: Kirschfruchtfliege Haarmücke Trauermücke Wiesenschnake
Versandgewicht: 0,140 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge 1 – 10 von 22
5 von 5 Tod en Trauermücken

Meine Erwartungen waren nicht sehr hoch, da ich in der Vergangenheit schon das eine oder andere ausprobiert hatte. Nach dem Einsatz von NEMAPlus muss ich sagen, dass die Trauermückenpopulation deutlich zurückgegangen ist. Warum die Preise aber so hoch sind, ist mir nicht ganz klar (:-)).

., 13.05.2014
4 von 5 Tod den Trauermücken

Ich habe dieses Produkt nun schon zum wiederholten Mal bestellt und verwendet und bin immer wieder begeistert, wie schnell den Trauermücken der Garaus gemacht wird. Da ich die Nematoden nur bei meinen Blumen vor dem Sonnenfenster einsetze und die Erde da schon mal austrocknet, kommen die kleinen Fressmaschinen 😉 so ca. 2 x im Jahr zum Einsatz.
Leider ist der Preis sehr hoch 😞. Daher nur 4 Sterne.

., 17.06.2014
5 von 5 Hilft vorzüglich

Super Resultat! Nach monatelanger Plage durch Trauermücken im gesamten Blumen- und Kräuterbestand endlich Ruhe. Einmalige Anwendung nach Rezept führte zu Verringerung des Mückenbestandes. Durch konzentriertes Feuchthalten der Pflanzen war innerhalb von 10 Tagen kein Befall mehr festzustellen. Tolles Produkt, bei Bedarf immer wieder!!

., 05.08.2014
5 von 5 Super

Sehr prompte Lieferung, fachgerechte Verpackung mit Kühlung (!). Und wie immer sehr zuverlässig in der Anwendung: Diese Nematoden sind das bisher beste und schnellste Mittel gegen Trauermücken. Dies und die Sorgfalt bei Verpackung und Lieferung rechtfertigen den Preis auf jeden Fall.

., 13.08.2014
5 von 5 Endlich Ruhe

Nach einem extremen Trauermückenbefall sämtlicher Balkonpflanzen (Kübel und Töpfe) war nach der Behandlung endlich Ruhe. Habe zusätzlich Gelbstecker, um zu prüfen, ob der Befall wieder kommt. Vorsichtshalber habe ich noch Culinex Tabletten (1ne auf 5 Liter Wasser) verwendet. Vereinzelt lassen sich noch welche feststellen, aber ich glaube, die schleppe ich durch gekauften Schnittlauch & Co. wieder ein. Nächstes Jahr mahe ich es richtig und verwende frühzeitig Nematoden und Culinex und Gelbsticker in der Reihenfolge. Kann ich nur empfehlen und bin froh, ein Mittel gefunden zu haben. Schade nur, dass man sie nicht aufheben kann, so dass man nach ca. 14 Tagen erneut damit behandeln kann. Aber was solls. Hauptsache, es hilft!

., 13.08.2014
5 von 5 alle Trauermücken wegbekommen

Habe alle Trauermücken vernichtet.

., 04.02.2015
4 von 5 Die Hoffnung stirbt zuletzt

Lieferung war pünktlich, Gegossen hätte ich auch damit, ob sie wirken, weiß ich erst nächstes Jahr!
lg
H. Steiner

., 27.07.2015
5 von 5 Alles top

Geliefert wie beschrieben, alles in Ordnung, hält was es verspricht.

., 10.08.2015
5 von 5 Es hat funktioniert!

Die Plagegeister sind weg.

Ich schätze sehr, dass Samenshop24 die Kunden über die eigenen Erfahrungen mit dem Produkt informiert.

., 29.03.2016
5 von 5 Es hilft !

Es sind schon wesentlich weniger Insekten im Terrsrium !

., 12.12.2016
Einträge 1 – 10 von 22