Ölrettich Gründünger 1kg

Artikelnummer: 615588

1 kg Foliensack für ca. 250 m², (1 Foliensack/ 1 kg)

Kategorie: Gründüngung


6,99 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Standard)

UVP des Herstellers: 6,99 €
sofort verfügbar


Beschreibung

Ölrettich Rufus Gründünger

Rufus
Ölrettich - Raphanus sativus var. oleiferus
Nichtwinterharte Gründüngungspflanzen

Besondere Wirkung:
- gute Durchwurzelung
- Rübennematodenkiller
- Deckungspflanze für Wild

Aussaat :
Zeit : Juli - September
Ort : breiflächig im Freiland, in 2 cm Tiefe

Inhalt reicht für ca. 20-25qm (3-4gr / qm)

Ölrettich wächst schnell, bringt in kurzer Zeit starken Blattwuchs und bildet tiefgehende Pfahlwurzeln. Der Wurzelmassenertrag ist sehr hoch. Ölrettich wird wegen der starken Durchwurzelung auch "Senkrechtdrainage für den Boden" genannt. Er ist garefördernd für den Boden und rübennematodenneutral. - Die Anfälligkeit für Kohlhernie ist nicht so stark wie bei anderen Kohlgewächsen. - Schon im Jungpflanzenstadium ist eine starke Beschattung des Bodens zu erwarten.

Standort: Ist anspruchslos, gedeiht besonders auf verdichteten, schweren bis mittelschweren Böden.

Gründüngungspflanzen sind im naturnahen Garten eine Voraussetzung für die Gesunderhaltung des Bodens. Der Boden sollte nie unbedeckt bleiben. Neben dem Mulchen mit abgeschnittenen organischen Substanzen, bietet die Gründüngung eine Möglichkeit, den Boden fruchtbar zu erhalten. Blatt- und Wurzelmasse sorgen für eine wertvolle Strukturverbesserung.
Der Pflanzenaufwuchs beschattet den Boden und schützt ihn vor Verdunstungen, die nützlichen Bodenorganismen vermehren sich und sorgen für eine günstige, natürliche Humusbildung. Bei starken Regengüssen wird der Boden vor Erosion bewahrt, die Nährstoffauswaschungen in den Untergrund werden verhindert, und das unerwünschte Begleitkraut (Unkraut) kann nicht wachsen.


Versandgewicht: 1,000 Kg

Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

5 von 5 Ausgesät in Katalonien.

Der Samen ist und die perfekte Sendung gut.
Ich habe etwas mit Samen Ende des Augusts bepflanzt, sie wurden gut in September geboren und wachsen. Nicht, die diese Rettiche in Winter machen werden.

., 03.10.2014