Papaver rhoeas Klatschmohn Cabrita weiß

Artikelnummer: 3704

Portionssaatgut, Inhalt reicht für ca.: 2 m² (1 Portion)

Kategorie: Blumensamen


2,59 €

inkl. 7% USt. , zzgl. Versand (Standard)

UVP des Herstellers: 2,59 €
sofort verfügbar


Papaver rhoeas Klatschmohn Cabrita weiß

Klatschmohn einjährig

Cabrita - Papaver rhoeas

 

Inhalt: reicht für ca. 2qm

Der schnell wachsende Klatschmohn sorgt im Hochsommer für die nötige Stimmung. Er gehört zu unserer einheimischen Vegetation, säumt die Ränder von Kornfeldern und hat schon früh den Weg in die Gärten gefunden. Besonders bekannt wurde der zauberhafte Shirley-Mohn aus England (entstanden um 1800), der aus vielen bunten Farben und halb gefüllten Blüten besteht. 'Cabrita' (Spanisch: Zicklein) geht darauf zurück. Erstmals präsentiert sich diese Sorte mit duftigen Schalenblüten in reinem Weiß. Sie eignet sich damit besonders für "Gärten in Weiß", für Naturgärten, für romantische Bauerngärten, als Wegränder und zum Füllen von Lücken in Staudenbeeten. Höhe 50-60 cm.

Standortansprüche: Säen Sie 'Cabrita' direkt am endgültigen Standort. Die Pflanzen bevorzugen einen sonnigen oder halbschattigen Platz und lockeren humusreichen Gartenboden.

Tipps: Auch auf dem Balkon, auf der Terrasse oder in Gefäßen ist der weiße Klatschmohn ein faszinierender Hingucker. Säen Sie den Samen dünn verteilt aus, decken Sie ihn nur dünn mit Erde ab und halten Sie das Beet bis zum Auflaufen gleichmäßig feucht. Herbstaussaaten im September blühen im Folgejahr besonders früh. Bei Kahlfrösten im Winter mit Fichtenreisig oder Vlies abdecken und im zeitlichen Frühjahr nachdüngen.

 

Aussaat: Freiland dünn verteilt auf Beete oder in Rillen, Ende März bis Mai

Keimung: bei 15-20° in 8-14 Tagen

Kultur: bei zu dichtem Stand vereinzeln
Abstand: breitwürfig oder 30cm Reihenabstand
Blüte: Juni bis August


Versandgewicht: 0,005 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5 Tolle Keimfähigkeit, Insektenmagnet

Unter anderem aus hier im Samenshop 24 bestellem Gelbsenf, Buchweizen, Borretsch, Akelei, Stockrose, Ölrettich und Klatschmohn haben wir uns sehr günstig eine Bienenweide-Mischung erstellt. Diese wurde Mitte April auf etwas mehr als 1.000 qm ausgebracht. Seit Mitte Mai ist die entstandene Blühwiese ein farbenfroher, unglaublicher Insektenmagnet! Soweit ich feststellen konnte, sind alle ausgesäten Sorten auch tatsächlich vorhanden, bisher habe ich noch nichts vermisst.

., 10.07.2017
Einträge gesamt: 1