Paprika & Peperoni - Große Auswahl

Paprika, Peperoni und Chili mögen es warm...

Bei der Jungpflanzenanzucht sollte nährstoffarme Erde verwendet werden. Die Paprika, Peperoni oder Chili Anzucht macht da keine Ausnahme. Die Pflanzen bilden ein stärkeres Wurzelwerk aus. Beim Pikieren also genau hinschauen, wie viel Wurzelwerk die einzelne Pflanze hat. Bei zu schwach ausgebildeten Wurzeln die Pflanze weiter im nährstoffarmen Substrat lassen. Paprika, Peperoni und Chili sind wärmeliebende Pflanzen. Die Keimtemperatur beträgt in der Regel über 22-25 °C.
Außerdem sollte das Saatgut nicht austrocknen. Eine leichte Feuchte sollte die Erde immer haben, dann gelingt die Anzucht ohne Probleme!

Filter und Sortierung