Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Zur Verbesserung unseres Angebotes lassen wir Informationen zum Nutzerverhalten durch Dritte verarbeiten.
Hier bieten wir Ihnen die Möglichkeit, individuell zu jeder einzelnen Datenverarbeitung durch Drittanbeiter zuzustimmen.

Diese Einstellungen können Sie jederzeit in unseren Cookie-Einstellungen anpassen.

Essentielle Cookies

Cookies, die zum ordnungsgemäßen Betrieb unseres Shops notwendig sind.

Google Analytics

Analysiert die Website-Nutzung, um kundenspezifischen Inhalt zu liefern.
Führt Analysen durch, um die Website-Funktionalität zu optimieren.

Lebensdauer der Cookies: 2 Jahre

Google Analytics eCommerce

Conversion Tracking mit der Google Analytics eCommerce Erweiterung.

Art der Speicherung

Dürfen wir ihre Einstellungen permanent in Form eines Cookies in ihrem Browser speichern?
Andernfalls gehen die Einstellungen verloren, wenn Sie das Browser-Fenster schließen.

Cookie-Einstellungen
Paprika Pepperoni Chilisamen Naga Bhut Jolokia

Artikelnummer: D4148

EAN: 4017048141486

Portionssaatgut, Inhalt: 6 Korn

Kategorie: Paprika & Peperoni


3,92 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand (Standard)

knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 1 - 4 Tage



Chilisamen Naga Bhut Jolokia

Capsicum annuum

Inhalt:
ca. 6 Korn

Chili Naga Bhut Jolokia ist mit über 1 Mio. Scoville der schärfste Chili der Welt! Er bildet zahlreiche Früchte an einer aufrecht wachsenden, kräftigen Pflanze.

Aussaat
Ab Februar bis April in Anzuchtschalen. Saatgut nur ganz leicht bedecken. Saattiefe ca. 0,2cm. Für ausreichend Licht sorgen.

Keimung

Keimung ab 20°C nach ca. 8–10 Tagen, optimal 22–24°C. Wenn das Keimblatt sichtbar ist, in kleine Töpfe pikieren und bei ca. 18–20°C weiterkultivieren.

Kultur

Ab Ende Mai ins Freiland pflanzen. Vorher abhärten und auf Nachtfröste acht geben.Reihenabstand 50cm, in der Reihe 40cm. Anbau unter Glas meist ertragreicher.

Standort

Möglichst sonnig und warm, windgeschützt. Tiefgründiger, gelockerter, humoser und gleichmäßig feuchter Boden. Starkzehrer, regelmäßige Düngergabe.

Ernte

Juli–Oktober, meist 5–6 Erntegänge möglich. Früchte nicht abreißen, sondern schneiden, damit die Triebe nicht beschädigt werden.

Verwendung

Vielseitige Verwendung als Rohkost, Salat, für Suppen, Soßen und vieles mehr. Mit das vitaminreichste Gemüse, vor allem Vitamin C. Hoher gesundheitlicher Wert.

Tipp

Im Freiland ist ein sehr warmer, sonniger und windgeschützter Standort empfehelnswert. Der Anbau unter Glas ist frühzeitiger und ertragreicher


Versandgewicht: 0,015 Kg

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: