Roundup LB Plus Unkrautfrei 50ml

Artikelnummer: CF-04792

Inhalt: 50ml-Konzentrat, gegen Gundermann, Löwenzahn, Wegerich, Distel, Weißklee, Quecke ect.

Kategorie: Unkräuter & Moos


13,49 €
0,27 € pro 1 ml

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Standard)

UVP des Herstellers: 13,49 €
sofort verfügbar


Beschreibung

Roundup® LB Plus Unkrautfrei

Eigenschaften

  • Bekämpft nahezu alle Unkräuter und Ungräser
  • Blattwirkung und wurzeltiefe Wirkung
  • Nicht zur Unkrautbekämpfung im Rasen geeignet, jedoch zur Abtötung von Rasen und Unkräutern zur Erleichterung der Neueinsaat geeignet
  • Nicht bienengefährlich (B4)


Inhaltsstoffe

360 g/l Glyphosat
(486 g/l Isopropylamin-Salz)


Beschreibung

Roundup® LB Plus Unkrautfrei** zur systemischen, wurzeltiefen Bekämpfung von Unkräutern und Ungräsern. Anwendbar auf gärtnerisch genutzten Wegen und Plätzen (genehmigungspflichtig), unter Kernobst und Zierpflanzen. Zur Abtötung von Rasen und Unkräutern zwecks Erleichterung der Neueinsaat.

Gut bekämpfbar: Ampferarten, Berufskraut, Bingelkraut, Große Brennnessel, Distelarten, Ehrenpreisarten, Weißer Gänsefuß, Hahnenfuß, Hohlzahnarten, Honiggras, Huflattich, Kamille, Klettenlabkraut, Knöterich, Kreuzkraut, Löwenzahn, Melde, Gemeine Quecke, Farn, Rispenarten, Schilf, Vogelmiere, Wegerich, Wiesenkerbel. Im Streichverfahren: Zaun- und Ackerwinde. Außerdem alle herkömmlichen Rasengräser.

Nicht bekämpfbar: Salbeigamander, Giersch, Weißer Mauerpfeffer, Kleine Brennnessel, Weißklee, Acker- und Sumpfschachtelhalm.

Nicht zur Unkrautbekämpfung im Rasen geeignet.


Anwendungszeitraum

April bis Oktober


Gebrauchsanleitung



Anwendungshinweise:

  • Es genügt, die Unkräuter zu befeuchten.
  • Abdrift auf benachbarte Kulturen vermeiden, möglichst Spritzschirm verwenden, da Schäden möglich.
  • Nach 7 bis 10 Tagen setzt die sichtbare Wirkung ein.
  • Regen 4 Stunden nach der Anwendung und später beeinträchtigt die Wirkung nicht.
  • Behandelte Flächen sind nach vollständigem Abtrocknen des Spritzbelages wieder begehbar.


Streichverfahren:
Einzelne Unkräuter (wie Winden) auf Wegen und Plätzen (Nichtkulturland genehmigungspflichtig!) können mit Roundup® LB Plus Unkrautfrei** mit Hilfe eines Dochtstreichgerätes wurzeltief bekämpft werden. 30 ml in 60 ml Wasser geben (für mindestens 30 qm) und Unkräuter bestreichen, wobei nicht alle Blätter vollständig benetzt werden müssen. Nicht auf Kulturpflanzen tropfen lassen.

Behandelten Aufwuchs (Abraum vor der Neueinsaat) weder zur Kleintierfütterung noch zur Kleintierhaltung verwenden.

Die Anwendung glyphosathaltiger Pflanzenschutzmittel ist verboten auf:

1. nicht versiegelten Flächen, die mit Schlacke, Splitt, Kies und ähnlichen Materialien befestigt sind (Wege, Plätze und sonstiges Nichtkulturland), von denen die Gefahr einer unmittelbaren oder mittelbaren Abschwemmung in Gewässer oder Kanalisation, Drainagen, Straßenabläufe sowie Regen- und Schmutzwasserkanäle besteht, es sei denn, die zuständige Behörde schreibt mit der Genehmigung ein Anwendungsverfahren vor, mit dem sichergestellt ist, dass die Gefahr der Abschwemmung nicht besteht;

2. oder unmittelbar an Flächen, die mit Beton, Bitumen, Pflaster, Platten und ähnlichen Materialien versiegelt sind (Wege, Plätze und sonstiges Nichtkulturland), von denen die Gefahr einer unmittelbaren oder mittelbaren Abschwemmung in Gewässer oder Kanalisation, Drainagen, Straßenabläufe sowie Regen- und Schmutzwasserkanäle besteht, es sei denn, die zuständige Behörde schreibt mit der Genehmigung ein Anwendungsverfahren vor, mit dem sichergestellt ist, dass die Gefahr der Abschwemmung nicht besteht.


Anwendung im Haus- und Kleingartenbereich zulässig.

Gemäß Pflanzenschutzgesetz dürfen Pflanzenschutzmittel nur entsprechend ihrer Gebrauchsanleitung und nur in den zugelassenen Anwendungsgebieten und unter Beachtung der festgesetzten Anwendungsbestimmungen angewendet werden. Verstöße gegen die Bestimmungen des Pflanzenschutzgesetzes können Ordnungswidrigkeiten darstellen, die mit einem Bußgeld geahndet werden können.

Pflanzenschutzmittel dürfen auf Freilandflächen nur angewandt werden, wenn diese landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzt werden.

Für die Anwendung auf Nichtkulturland kann im Ausnahmefall eine Genehmigung durch die zuständige Behörde (Pflanzenschutzdienst) erteilt werden.

Die Abgabe von Pflanzenschutzmitteln mit dem Wirkstoff Glyphosat für eine Anwendung auf Nichtkulturland erfolgt nur bei Vorlage der behördlichen Ausnahmegenehmigung.


Packungseinheit

50 ml Flasche mit Dosierbecher (bis zu 125 qm)


Versandgewicht: 0,130 Kg
Inhalt: 50,000 ml

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: