Rübchen Mairübchen Primera rotköpfig

Artikelnummer: 3082

Portionssaatgut, Inhalt reicht für ca.: 100 Pflanzen (1 Portion)

Kategorie: Gemüsesamen


1,99 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand (Standard)

UVP des Herstellers: 2,99 €
(Sie sparen 33.44 %, also 1,00 €)
sofort verfügbar


Beschreibung

Herbstrüben Mairübe Primera rotköpfiges Rübchen

 

 

 

Die zarten, rotköpfigen Mairübchen (Navets) sind in Frankreich als Delikatesse beliebt, auch in England schätzt man sie (turnips) und in Japan ersetzen sie den Kohlrabi. Empfehlenswert ist der Anbau im Frühjahr, der innerhalb von wenigen Wochen schon ca. 4-6 cm dicke runde Rübchen ergibt und im Herbst, als Nachanbau zu Salat oder Sommergemüse. Die feinen ähnlich Kohlrabi schmeckenden Rübchen enthalten viele Ballaststoffe, Vitamine, Eiweiß und Senföle. Man kann sie roh als Salat genießen, gedünstet, geschmort in Butter oder wie Kohlrabi gekocht und zu Fleisch serviert. Sie gedeihen am besten im Frühbeet und im Gewächshaus, auch im Freien auf Beeten und Hochbeeten.

Standortansprüche: Mairübchen brauchen volle Sonne oder Halbschatten und einen feuchten, nährstoff- und humusreichen Gartenboden.

Tipps: Nicht austrocknen lassen und gegen Schädlinge unter Vlies oder Netz kultivieren. Die Kultur über die heißen Sommermonate empfehlen wir nicht, weil der Geschmack unter Hitze und greller Sonne den Geschmack strenger ausfallen läßt.

 

Aussaat: Frühbeet, Gewächshaus März-April / Freiland: April-Mai oder August-September
Keimung: 8-14 Tage bei 12-16°

Kultur: vereinzeln nach Aufgang
Abstand: 5 x 25cm
Ernte: Ende April-Mai, September-Oktober


Versandgewicht: 0,005 Kg

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: