SF Nematoden zur Bekämpfung von Trauermücken 1 Mio für 10 Pflanzen oder 2qm

Artikelnummer: 1302001

Inhalt: 1 Mio für 10 Pflanzen oder 2qm, biologische Schädlingsbekämpfung durch Nützlinge (Nematoden) Steinernema feltiae

Kategorie: NemaPlus


4,95 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Standard)

UVP des Herstellers: 4,95 €
sofort verfügbar


Beschreibung

SF-Nematoden (Steinernema feltiae) zur Bekämpfung von Trauermücken

Nematoden gegen Trauermücken u. Haarmückenlarven (Insektenpathogene Nematoden, Steinernema feltiae)

Bedarf: 1 Mio für ca. 10 Pflanzen oder 2qm
Inhalt: 1 Mio

Anleitung liegt bei. Nematoden sind nur begrenzt haltbar!

Steinernema feltiae sind nützliche Fadenwürmer, sogenannte Nematoden, zur biologischen Bekämpfung von Trauermückenlarven in Blumenfenstern, Wintergärten und Gewächshäusern. Die Packungsgröße ist speziell auf die Anwendung in Blumentöpfen auf der heimischen Fensterbank abgestimmt. Die Nützlinge dringen in die lebenden Larven ein und sondern ihr symbiotisches Bakterium ab. Bereits nach wenigen Tagen stirbt der Schädling, die Nematoden vermehren sich in den toten Larven weiter und suchen sich nach etwa zwei Wochen neue lebende Wirte. Durch diesen Prozess wird die Zahl der Schädlinge stark reduziert. Die Anwendung von Nematoden zur biologischen Schädlingsbekämpfung ist für Menschen, Haustiere und Pflanzen ungefährlich.

Das Problem:
Beim Blumengießen auffliegende, ca. 2mm große, dunkle Tiere, verkümmertes Wachstum der Pflanzen z.B. im Gewächshaus, im Wintergarten oder an Blumenfenstern.

Die Ursache:
Ursache für diese Symptome kann der Befall durch Trauermücken und deren Larven sein.

Trauermücken sind etwa 2 mm große dunkle Mücken. Im Freiland fügen Sie sich in der Regel ins Nahrungsgefüge ein, während sie in Gewächshäusern und im Zimmer schädlich werden können. Die weißen Larven fressen besonders an den Wurzeln der Jungpflanzen und eröffnen damit z.B. Pilzen die Möglichkeit, die Pflanzen zu schädigen.

Nützling:
Insektenpathogene Nematoden, Steinernema feltiae, gegen Trauermückenlarven (Sciariden) und Haarmückenlarven (Bibioniden)

Einsatz:
z.B. in Gewächshäusern, Folientunneln, Wintergärten und Blumenfenstern

Anwendungszeit:
ganzjährig (Bodentemperatur 8-28°C)

Zusatz:
Im Labor und auf der Kirschanlage des Instituts für Pflanzenschutz im Obstbau der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft wurde 2003 die Wirkung verschiedener Nematodenarten gegen Kirschfruchtfliegen getestet. Der Bericht schildert den Versuchsaufbau und die Ergebnisse. Die Untersuchung kommt zu dem Schluss, dass SF-Nematoden ein großes Potenzial bei der Bekämpfung von Kirschfruchtfliegen-Larven haben.

zur Bekämpfung von: Haarmücke Trauermücke
Versandgewicht: 0,150 Kg

Bewertungen (12)

Durchschnittliche Artikelbewertung

3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

5 von 5 Nematoden hat bestens geholfen!

Ich habe meine Zimmerpflanzen behandelt und ich habe keine Trauermücken mehr!!!

., 06.04.2017
5 von 5 Endlich Trauermückenfrei

Ich hatte bereits zum zweiten mal die Nermatoden bestellt. Schon bei der ersten Anwendung aller Zimmerpflanzen hat sich eine deutliche Besserung eingestellt. Leider reichte die erste Anwendung nicht vollkommen aus. Seit der zweiten Behandlung mit den Nermatoden sind meine Pflanzen Trauermückenfrei! Alle anderen Versuche (Kaffesatz, Streichhölzer, Gelbsticker sowie der Chemikeule Lizetan) blieben bis dato ergebnislos.
Daher kann ich die SF Nermatoden zu 100 % weiter empfehlen!!
Die Lieferung erfolgte rasch und zeitnah.

., 01.04.2017
5 von 5 Top

Sehr zufrieden! Mücken sind jetzt komplett weg!

., 20.03.2017
5 von 5 Kleine Fliegenplage aus Blumenerde erfolgreich beendet dank Nematoden

Aufgrund neu gepflanzter Blumen entstanden aus der ebenfalls neu erworbenen Blumenerde auf unserer Fensterbank binnen weniger Tage eine wahre Minifliegenflut. Nach ausgiebigen Suchen im WWW stießen wir glücklicherweise auf das Nematoden-Angebot beim samenshop24.de. Zunächst waren wir, in der Sache unerfahren, skeptisch, ob die Nematoden diese Menge an kleinen Fliegen
bekämpfen können. Doch Versuch macht kluch - die Nematoden haben es geschafft in etwa 8 - 10 Tagen sämtliche kleinen Plagegeister in ihrer rasanten Vermehrung nachhaltig zu stoppen. Nun leben wir wieder zufrieden - ohne jede Kleinstfliege auf unserer Fensterbank.

., 13.03.2017
5 von 5 Super

Innerhalb von ein paar Tage waren die lästige Fliegen alle weg. Ohne Gift und ohne Mühe. Danke!

., 09.03.2017
4 von 5 Tolles Produkt, aber hilft nicht zu 100 %

Ich habe das Produkt einmal nach den Angaben der Herstellers in den Planzentöpfen eingebracht. Es hat die Anzahl der Mücken nach 1-2 Wochen minimiert. Nach nunmehr 6 Wochen laufen und fliegen leider wieder viele umher. Schade!

., 27.02.2017
5 von 5 Einfach klasse

Ich war so am verzweifeln, weil meine Wohnung voll mit Trauermücken war. Durch die Nematoden bin ich endlich insektenfrei!

., 16.02.2017
5 von 5 Super, die Trauermücken sind weg.

Hatte alte Blumenerde draussen gelagert und da sind die Trauermücken in die Erde eingezogen. Dann habe ich bei meinem Freund eine große Birkenfeige umgetopft und die Hölle brach los. Jeden Tag um die 50 neue Mücken. Bei mir in der Wohnung das gleiche Spiel. Nach dem Giessen der Nemathoden waren an dem Gelbsticker dann nur noch 1-5 Trauermücken und danach habe ich keine mehr gesehen. Gott sei Dank ist der Alptraum zu Ende. Alle Daumen hoch für das Produkt.

., 18.01.2017
5 von 5 Nematoden gegen Trauermücken

Wir hatten auch Trauermücken in der Firma, verursacht durch schlechte minderwertige Pflanzenerde. Nach den Nematoden (Kauf einer Packung) sind die Trauermücken immer weniger geworden. Ich werden aber zur Nachbekämpfung trotzdem nochmal eine Packung kaufen, da ab und zu noch die ein oder andere Trauermücke hier im Büro rumfliegt. Super Produkt kann man auf jeden fall weiter empfehlen.

., 12.01.2017
5 von 5 Ohne SF Nematoden keine Chance

Ich hatte alle Pflanzen nach einem Umzug neu umgetopft. Die Erde war leider mit Trauermücken kontaminiert. Innerhalb kurzer Zeit hatte ich Hunderte von Trauermücken im Haus rumfliegen. Ich habe 2 x SF Nematoden angewendet. Zusätzlich Klebespiralen aufgehängt und Gelbsticker in die Töpfe gesteckt. Die Kleber waren übersät mit Trauermücken, der Boden um die Töpfe am Morgen war voll von halblebigen Trauermücken. Nach der 2.Anwendung mit SF Nematoden war Tage später nur noch ein kleiner Anteil der Trauermücken festzustellen. Ich werde jetzt noch einmal die SF Nematoden anwenden und hoffe, dass ich dann wieder meine Pflanzen und mein Haus ohne Trauermücken genießen kann.

., 02.01.2017