Solanum muricatum Melonenbirne Pepino
Portionssaatgut, Inhalt: 10 Korn (1 Portion)

2,99 €
inkl. 7% USt. , zzgl. Versand (Standard)
Sofort verfügbar Lieferstatus: ganzjährig lieferbar
Lieferdatum: 02.12.2022 - 07.12.2022
Beschreibung
Melonenbirne 'Pepino' NEU
Solanum muricatum


Portionssaatgut (Inhalt: 10 Korn)
Aussaattermin: Ende Februar bis April / Fensterbank, Gewächshaus
Pflanzung: ins Freie nach Mitte Mai, gut düngen und wässern nach Aufgang in Töpfe pikieren
Keimtemperatur/Dauer: 18 bis 24 °C in 12 bis 20 Tage
Standort: Birnenmelonen wollen wie Tomaten vor Regen geschützt und möglichst sonnig stehen, jedoch niemals dem Wind ausgesetzt und zugig (dann Gefahr von Befall mit Weißer Fliege). Wir empfehlen die Kultur in Kübeln (Durchmesser ca. 40 cm), Ampeln oder in Balkonkästen.
Ernte bzw. Blüte (Blumen): Juli bis November
Blütenfarbe (Blumen): violett-gelb
Verwendung:
Wuchshöhe: ca. 80 cm, an Schnüren bis zu 180 cm

Beschreibung:
Die lecker fruchtig schmeckenden eiförmigen Birnenmelonen Pepino (Solanum muricatum) sind ein herrliches Naschobst, das zugleich peppig und ungewöhnlich aussieht. Sie passen gut auf Balkone und Terrassen sowie in den Minigarten. Aus hübschen violett-gelben Blüten entwickeln die buschig wachsenden Pflanzen viele gelb-orange, violett-gestreifte und -gefleckte Früchte. Sie erreichen die Größe und Form von Gänseeiern. Das Fruchtfleisch schmeckt angenehm süß aromatisch, etwa zwischen Birnen und Melonen. Am besten schmecken die Früchte frisch, in Stücken geschnitten oder in Form von Obstsalat gekühlt serviert. Man kann aber daraus auch Saft und Marmelade zubereiten. Die Anzucht aus Samen gelingt wie bei Tomaten. In der Höhe können die sich verzweigenden Triebe ca. 80 cm erreichen, an Schnüren im Gewächshaus aufgeleitet bis zu 180 cm.

Tipps:
Geben Sie den schwachen Trieben eine Stütze, zum Beispiel an Stäben oder Drahthalterungen. Geben Sie ihnen immer ausreichend Feuchtigkeit, sie dürfen nicht austrocknen, und flüssige Nachdüngung.

  • Versandgewicht: 0,01 kg
Bewertungen (6)

2/5
(6)

5 Sterne
2 Sterne

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!

von der Saat ist nicht ein Korn angegangen
1 von 5

von der Saat ist nicht ein Korn angegangen

Uwe F., 18.03.2019
Nett gedacht aber nichts gebracht
1 von 5

Wie schon der bewerter vor mir Schrieb, es ist nichts gekommen. Obwohl ich extra los bin hochwertige Anzuchterde geholt habe und mich dazu noch gut belesen habe ist nichts gewachsen. Im übrigen soll es eh extrem schwer sein aus der Saat was zu ziehen, eher mit Stecklingen arbeiten und geschützt (frost frei) soll es auch mehrjährig sein.

Melanie M., 22.04.2019
Qualität
1 von 5

Kein einziges Korn aufgegangen. Da andere Käufer das Gleiche berichten, sollte man das Produkt nicht weiter verkaufen. Das ist nicht die Qualität, die ich vom Lieferanten kenne. Mein Vetrauen schwindet.

Johann M., 06.03.2021
jede zweite aufgegangen
3 von 5

ein paar mickrige pflanzen sind gekeimt

anton m., 19.03.2021
Frühere Aussaat
4 von 5

Aus dem Saatgut habe ich 7 Pflanzen gezogen. Diese sind nach 2 Monaten gerade erst 15cm groß, daher wäre eine frühe Aussaat im Dezember/ Anfang Januar sinnvoll, damit die Pflanzen bis zum Sommer schön groß werden, um auch Früchte tragen zu können.

Martina H., 22.06.2021
Inhalt verloren gegangen?
1 von 5

Leider enthielt die Tüte nur 4 der 10 angegeben Körner. Wenn ich mir die Keimquote in den anderen Kommentaren anschaue, kann ich die Kultur wohl abschreiben. Hier sollte Kiepenkerl nachsteuern.

Christopher H., 03.02.2022
Kunden kauften dazu folgende Artikel:
Mexikanische Minigurke SPERLING´s Sandia
Mexikanische Minigurke SPERLING´s Sandia
Bestseller
Andenbeeren Kapstachelbeere (Physalis peruviana),...
Andenbeeren Kapstachelbeere (Physalis peruviana),...
Top bewertet
Wassermelone Mini Love
Wassermelone Mini Love
Bestseller
Kiepenkerl Aussaat-Ratgeber
Top bewertet
Eierbaum (Solanum) Essbare Früchte
Eierbaum (Solanum) Essbare Früchte
Top bewertet