Anzucht- und Kräutererde

Anzuchterde

Die Anzucht eigener Pflanzen wird immer beliebter und für viele Menschen schon mehr als nur ein Hobby.
Bei der Pflanzenanzucht kann man aber einiges falsch machen, es fängt schon bei der Wahl des Substrates an. Eine Garantie zum Gelingen gibt es nicht, jedoch kann durch gute Vorbereitung das Risiko des nicht Gelingens minimiert werden.

Kann ich Blumenerde für die Anzucht verwenden?

Blumenerde eignet sich nicht oder nur sehr bedingt zur Anzucht von Pflanzen. Oftmals ist Blumenerde schon vorgedüngt und somit zu nährstoffreich. Anzuchterde hingegen ist nährstoffarm. Das Wurzelwachstum des Sämling wird durch die magere Erde verbessert. Gute Anzuchterde ist faserig und speichert dadurch das Wasser länger. Durch diese Struktur wird außerdem die Durchlässigkeit für Sauerstoff gewährleistet.

Wie erkenne ich gute Anzuchterde?

Gute Anzuchterde sollte nährstoffarm, faserig sein und eine gute Wasserspeicherfähigkeit aufweisen.
Wie bei allen Erden sollte auch Aussaaterde frei von Fremdstoffen wie Plastik oder großer Rindenstücke sein.
Eine gute Speicherfähigkeit von Wasser wird durch Torfanteile oder Kokosfasern gewährleistet.
Bio-Anzuchterden verzichten oftmals auf Torf und mischen Ersatzprodukte wie Kokos- oder Holzfasern bei.

Ist Anzuchterde auch für Kräuter zu verwenden?

Viele Kräuterpflanzen kommen ursprünglich aus dem mediterranen Raum. Der Boden ist karg und nährstoffarm. Damit eignet sich ich unsere Anzuchterde auch hervorragend als Kräutererde.

Muss ich meine vorgezogenen Pflanzen umtopfen?

Handelt es sich nicht um Kräuter oder Pflanzen, die eine nährstoffarme, magere Erde bevorzugen, wird der Keimling umgetopft. Gemüsepflanzen sollten in Gemüseerde vereinzelt werden, Blumen in Blumenerde. Dies hängt mit den unterschiedlichen Nährstoffen zusammen, die der Erde beigemischt sind.

Kann ich Anzuchterde mehrmals verwenden?

Anzuchterde kann mehrfach verwendet werden. Hat man das Gefühl, dass die Pflanze zu wenig Nährstoffe bekommen, kann etwas reifer Kompost beigemischt werden. So kann die Anzuchterde auch mehrfach verwendet werden.

*
/
zum Angebot
Loading ...